Markt Oberschwarzach erhält Internet-Breitband mit Glasfasertechnologie

Bürgermeister Schötz und der Marktgemeinderat berichteten in öffentlicher Sitzung vom 23. November  über langerwartete neue Nachrichten zur Internetanbindung für die gesamte Marktgemeinde. Demnach wird ein Glasfasernetz installiert und nur vom Verteiler zum Hausanschlüsse ist bisher eine Kupferkabel vorgesehen. Damit wären Übertragungsleistungen von 50 MBit/sec (Download) und 10 MBit/sec (Upload) möglich. Man rechnet noch im Dezember mit der offiziellen Bestätigung von den Behörden. Ab dann läuft die Realisierungphase, die maximal 12 Monate betragen darf. Spätestens im Dezember 2016 wäre der Markt an das Hochgeschwindigkeit interner angeschlossen.

Heute liegt die Internetübertragungsleistung im Markt Oberschwarzach bei maximal Download bei 12 MBit/sec und für Upload bis zu 4 MBit/sec und wird mit Funktechnik realisiert und ist längst nicht mehr ausreichend.