Augenzwinkern – Finalisten in der Kirchweihpredigt

… Augenzwinkern – Finalisten in der Kirchweihpredigt … 

Wer unter dem Jahr etwas in der Marktgemeinde Oberschwarzach anstellt, ist bereits für die alljährliche Kirchweihpredigt der Dorfjugend nominiert. Aber nicht jeder schafft es ins Finale – und wird damit in witziger Reimform vorgetragen.  
Zu den Finalisten zählten in diesem Jahr u.a. umgefallene und eingestürzte Bauwerke oder vergessene Mülltonnen, die schon mal über mehrere Ortschaften der Müllabfuhr hinterhergefahren werden. 

 
Erstmalig fand die Kirchweihpredigt im Oberschwarzacher Schloss statt , aber aufgrund des Regenwetters in der trockenen Schlossscheune, begleitet von der Steigerwaldkapelle. 

Lokale Werbepartner nutzen die Gelegenheit und lassen ihr Angebot ebenfalls in fränkischen Reimen vortragen – Eine gelungene Abwechslung zu den üblichen täglichen Werbesprüchen aus Funk und Fernsehen. 

Beitrag & Fotos: Claus Schilling